Politik

Wir setzen uns dafür ein, die freiheitlichen und demokratischen Traditionen unseres Volkes wachzuhalten und wieder neu zu beleben, um den Gefahren, denen unser Rechtsstaat im Inneren durch eine immer unkontrollierbarere Parteienherrschaft und immer dreistere mediale Manipulationen ausgesetzt ist, begegnen zu können. Bedroht sind die Demokratie und unsere nationale Souveränität und Selbstbestimmung aber auch von außen: durch Tendenzen zu einem EU-Zentralstaat, durch die kritiklose Hinnahme und Förderung einer Globalisierung, die ausschließlich Konzern- und Kapitalinteressen dient.

Aktuelle Beiträge:

  1. Klaus Kunze: Vom Nationalstaat zum Gesinnungsstaat
  2. Christian Böttger: Was Volks- und Völkerkunde zur Klimadiskussion beitragen können
  3. Generalmajor a.D. Schultze-Rhonhof: Die junge Generation in Deutschland in Gefahr: Schulden und Hypotheken für unsere Nachkommen.
  4. Florian Sander: Menschenwürde und der Atomisierungstotalitarismus der Mitte
  5. Winfried Knörzer: Welt ohne Menschen: die antihumane Wende
  6. Dokumentation über die Anschläge südtiroler Freiheitskämpfer 1961 in der Feuernacht
  7. 60 Jahre Feuernacht – Das große Interview mit Dr. Eva Klotz
  8. Thor von Waldstein: Lassalle, Heller und das verratene Erbe des deutschen Sozialismus
  9. Filmdokumentation: US-Dominanz in Europa: eine Gefahr für Demokratie und Stabilität
  10. Florian Sander: „Normale Katastrophen“ – Für eine andere Sicht auf Krisen
  11. Klaus Kunze: „Wer die Regierung kritisiert, ist Verfassungsfeind“
  12. Florian Sander: Die Kühlerfigur des Westens: Alexej Nawalny
  13. Klaus Kunze: Leidet Deutschland an moralischer Altersschwäche?
  14. Florian Sander: Empathie und Verstehen im politischen Diskurs
  15. Werner Olles: „Aus Liebe zur Kirche“ – Zum 30. Todestag von Erzbischof Marcel Lefebvre
  16. David Engels: Die LGBTQ-Ideologie und die Auflösung der westlichen Identität
  17. Florian Sander: Der Ökonomisierung der Bildung entgegentreten
  18. Klaus Kunze: Verfassungsschutz als Konkurrenzschutz: …und täglich grüßt der Extremist.
  19. Prof. Gunnar Heinsohn: Warschau und Budapest als Europas Prügelknaben
  20. Winfried Knörzer: Diabolischer Ökologismus – Die Linke und die Ökologie
  21. Prof. Dr. David Engels: Ost und West – die Kluft zwischen dem traditionalistischen und dem globalistischen Europa
  22. Ulrich Schödlbauer: Reitschuster oder das Positive
  23. Florian Sander: Otto von Bismarck und die Realpolitik
  24. Dr. Winfried Knörzer: Es gibt keinen Islamismus
  25. Matthias Mattusek: Die Pointe Laschet
  26. Klaus Kunze: 150 Jahre Reichseinheit – hier scheiden sich die Böcke von den Schafen
  27. Dr. Uwe Sauermann: Die solidarische Nation. Eine Buchbesprechung
  28. Klaus Kunze: Die Unfreiheit ist ein Meister aus Amerika
  29. Winfried Knörzer: Das Stigma des Rassismus
  30. Klaus Kunze: Das Unbehagen am Konformismus: über die Auflösung aller Dinge, Deserteure und Waldgänger Die Bilder des polnischen Malers Tomasz Alen Kopera
  31. Interview mit Dr. Christian Böttger über sein neues Buch „Autonomie für die Afrikaanse Nation! Ein Superethnos in Südafrika“
  32. Henning Eichberg: Zum Volkstrauertag – Über den Tod im Leben
  33. Christian Böttger: Der leidvolle Schicksalsweg der Deutschen in Rußland
  34. Thor Kunkel: Freie Medien statt Meinungsuniformierung
  35. Matthias Matussek: „Ohne Helden werden wir nicht auskommen“ – Der Fall Monika Maron
  36. Deutsche Einheit als Aufgabe. Interview mit Dr. Albrecht Giese.
  37. Klaus Kunze: Das deutsche Volk – juristisch verabschiedet
  38. Florian Sander: Warum wir eine rechte Sportpolitik und Körperkultur brauchen
  39. Uwe Sauermann: Ernst Niekisch – Widerstand gegen den Westen
  40. Peter Brandt: Folkelighed, Volkstum und das Völkische – ein Übersetzungsproblem?
  41. Florian Sander: Die US-Südstaaten. Eine Geschichte der Demütigungen
  42. Florian Sander: Für ein Europa der souveränen Nationen
  43. Gerald Haertel: Manuel Neuer, Marko Perković und die Schönheit Kroatiens
  44. Klaus Kunze: Nationale Solidarität im demokratischen Verfassungsstaat
  45. Mit Linken reden: Renaissance des Nationalstaatlichen oder Universalismus, Souveränität der Völker oder Globalismus. Interview mit Prof. Arno Klönne
  46. Werner Olles: Aufstieg, Abweg oder Niedergang – eine Kritik der Neuen Rechten
  47. Klaus Kunze: Die Machtergreifung der Minderheiten
  48. Hans Becker von Sothen: Völker oder Imperien? Der antiimperialistische Charakter des Nationalen. Von der totalitären Versuchung des Weltstaats und der Weltkulturen
  49. Dr. Hans-Thomas Tillschneider (MdL): Die falsche Bescheidenheit
  50. Florian Sander: Mikroaggressionen – die neue Opfersemantik. Ein Appell an die Mimosengesellschaft
  51. Klaus Kunze: Volk oder Willensnation?
  52. Hanno Borchert: Das ganz normale Miteinander hat keine Lobby…
  53. Hanno Borchert: Andreas Kalbitz, Barbara Borchardt und die CDU
  54. Henning Eichberg: Die Theorie des Volkes ist Teil einer Philosophie des Unterschieds. Arbeitsthesen zu einer humanwissenschaftlichen Volkstheorie
  55. Florian Sander: Ausnahmezustand: Die Corona-Krise und die Rückkehr des Politischen.
  56. Klaus Kunze: Unsere Angst: ihr Ring, uns alle zu knechten. Warum unsere Ängste ihre Macht stabilisieren
  57. Hrvoje Lorković: Die deutsche Neurose
  58. Klaus Kunze: Finanzkapitalismus – Der neoliberale Extremismus
  59. Henning Eichberg: Johann Gottfried Herder – Das Volk ist der Weg
  60. Florian Sander: Corona als Globalisierungsfolge
  61. Klaus Kunze: “Internationale Solidarität” in der Corona-Not?
  62. Henning Eichberg: Martin Buber – der Philosoph des dialogischen Nationalismus
  63. Florian Sander: Albtraum der globalistisch-neoliberalen Eliten in den USA: Tulsi Gabbard
  64. Werner Olles: Der Kapitalismus ist kein Verein für Heimat- und Naturschutz
  65. Klaus Kunze: Angela Merkel – psychopathologischer Cäsarenwahn oder herzenskalter Zynismus der Macht?
  66. Irenäus Eibl-Eibesfeldt: Lebensgefährdende Grenz-Verletzungen als Folge menschlicher Kurzzeitstrategie. Warum wir die Natur lieben und dennoch zerstören.
  67. Klaus Kunze: Der Kampf um den Begriff der bürgerlichen Mitte
  68. Werner Olles: Prophet der Neuen Linken. Vor 50 Jahren starb der SDS-Theoretiker Hans-Jürgen Krahl
  69. Klaus Kunze: Normale Vaterlandsliebe und pathologischer Selbsthaß. Die verfassungsfeindliche Dekonstruktion des Volkes
  70. Bodo Scheurig: Preußen – keine Renaissance?
  71. Bodo Scheurig: Ewald von Kleist-Schmenzin – ein Konservativer gegen Hitler
  72. Werner Olles: Die Rechte – eine Stütze der kapitalistischen und globalismushörigen Gesellschaft?
  73. Markus Klein: Die Konstanten Ernst von Salomons
  74. Siegfried Bublies: Im Westen nichts Neues: Trump, Soleimani, der kriegerische US-Interventionismus und das Völkerrecht
  75. Manfred Kleine-Hartlage: Carl Schmitt: „Völkerrechtliche Großraumordnung…“
  76. Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof: Kommentar zur Entschließung des EU Parlaments vom 26. März 2019 zu den Grundrechten von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa
  77. Klaus Kunze: Die Deutschen Burschenschaften: Rettungskapseln freien Denkens
  78. Klaus Kunze: Die Auflösung des deutschen Volkes

Beiträge zum 09. November 2019:

  1. Generalmajor a. D. Gerd Schultze-Rhonhof: Gedanken zur Wiedervereinigung
  2. Rolf Stolz: Aus dem Osten das Licht
  3. Siegmar Faust: Freiheit bedingt Verantwortung
  4. Gedicht von Siegmar Faust: DDR
  5. Werner Olles: 30 Jahre Mauerfall – Eine Rückblende
  6. Herbert Ammon: Vorsichtsmaßnahme zum Thema „Mauerfall“
  7. Klaus Kunze: Immer wieder montags
  8. Jupp Koschinsky: Fast mein halbes Leben …
%d Bloggern gefällt das: