Droht uns ein Bürgerkrieg?

von Klaus Kunze Droht uns ein Bürgerkrieg? „Bürgerkriege sind unvermeidlich“ Das schreibt kein geringerer als Ray Dalio, einer der reichsten Männer der Erde und Inhaber des größten Hedgefonds. Auf Wikipedia lese ich, er sei auch Philantrop. Für einen Philantropen klingt seine Aussage etwas erstaunlich, aber der Großkapitalist läßt keinen Zweifel, daran, daß er Bürgerkrieg fürchtet„Droht uns ein Bürgerkrieg?“ weiterlesen

Werner Olles zum 80. Geburtstag: ein sozialpatriotischer, ein sanfter Reaktionär

von Siegfried Bublies Werner Olles zum 80. Geburtstag: ein sozialpatriotischer, ein sanfter Reaktionär Lebenswege sind oft nicht geradlinig, sie kennen Höhen und Tiefen, zu überwindende Hindernisse, Abbiegungen, Kreuzungen, Ruhepausen und auch die Unrast des stetigen Voran, immer hin zu neuen Horizonten. Als Werner Olles vor genau 40 Jahren 1982 den Kontakt zu unserer „wir selbst“-Redaktion„Werner Olles zum 80. Geburtstag: ein sozialpatriotischer, ein sanfter Reaktionär“ weiterlesen

Michel de Montaigne: ein skeptischer Konservativer

von Klaus Kunze Michel de Montaigne: ein skeptischer Konservativer „Ich verabscheue Neuerungen“ Konservativ empfindet, wer die Welt liebt, wie sie ist. Warum sollte er alles umstürzen? Michel de Montaigne (1533-1592) zählte noch keine vierzig Jahre, da setzte er sich der gewesener Richter zur Ruhe. In seinem 16 Schritt durchmessenden Turm zog er sich zu seinen„Michel de Montaigne: ein skeptischer Konservativer“ weiterlesen

Wie rechts ist die deutsche Opposition?

von Dr. Jens Woitas Wie rechts ist die deutsche Opposition? Am 2. August sprach Sahra Wagenknecht auf Twitter von einem „wahnsinnigen Krieg gegen Russland“ und widersetzte sich so in schärfster Form dem Mainstream-Narrativ, das – teilweise sogar unter Strafandrohung – kategorisch fordert, den Ukraine-Konflikt als „russischen Angriffskrieg“ oder zumindest als „Russlands Krieg in der Ukraine“Wie rechts ist die deutsche Opposition? weiterlesen

Das Lied der Deutschen – unsere Nationalhymne wird 100 Jahre alt

Das Lied der Deutschen – unsere Nationalhymne wird 100 Jahre alt Am 26. August 1841 schrieb August Heinrich Hoffmann von Fallersleben auf Helgoland, das 1807 von Großbritannien besetzt worden war, sein berühmtestes Gedicht: „Das Lied der Deutschen“. Die Entstehungsgeschichte unserer Nationalhymne ist nur vor dem Hintergrund der Rheinkrise von 1840/41 zu verstehen. Der französische Ministerpräsident„Das Lied der Deutschen – unsere Nationalhymne wird 100 Jahre alt“ weiterlesen

Der tote Preuße: Vor 50 Jahren starb der Schriftsteller Ernst von Salomon

von Dr. Markus Klein Der tote Preuße: Vor 50 Jahren starb der Schriftsteller Ernst von Salomon Als „zu menschlich für Hitler“ charakterisierte Carl Zuckmayer im Exil 1943/44 in seinem Dossier über deutsche Künstler und Intellektuelle Ernst von Salomon für den amerikanischen Geheimdienst. „Zu menschlich“ ist sicher der falsche Begriff, aber wie anders hätte Zuckmayer den„Der tote Preuße: Vor 50 Jahren starb der Schriftsteller Ernst von Salomon“ weiterlesen

Widerstand gegen den Globalismus: Die Basken – Interview mit Mireia Zarate Agirre

Widerstand gegen den Globalismus: Die Basken Interview mit Mireia Zarate Agirre, Vorsitzende der Sabino Arana Stiftung, EAJ-PNV-Politikerin und baskische Patriotin Mireia Zarate Agirre, geboren 1986, ist die Vorsitzende der Sabino Arana-Stiftung, deren Hauptaufgabe es ist, das Wissen um die baskische Geschichte, Kultur und Identität zu bewahren, um der baskischen Nation zu Selbstbehauptung und Selbstverwaltung zu„Widerstand gegen den Globalismus: Die Basken – Interview mit Mireia Zarate Agirre“ weiterlesen

Die Nation – eine wartungsbedürftige, naturwüchsige Konstruktion

von Dr. Winfried Knörzer Die Nation – eine wartungsbedürftige, naturwüchsige Konstruktion Die Selbstliebe, die Liebe zur Familie, die Bindung an Sippe und Dorf sind elementare Tatsachen: man will sich selbst und die unmittelbare Umwelt erhalten. Diese Beziehung, die auch weiter ausgreift zu Volksstamm, Polis, Nation, erzeugt einen naturwüchsigen Patriotismus. Dieser ist aber ein noch vorpolitisches„Die Nation – eine wartungsbedürftige, naturwüchsige Konstruktion“ weiterlesen

Gesetzloses Russland

von Boris Blaha Gesetzloses Russland Deutschland und Russland teilen die Besonderheit, sich in politischen Krisenzeiten für Anführer zu begeistern, die aus einer lösbaren Herausforderung durch ihre herausragenden Fähigkeiten erst eine um ein Vielfaches potenziertere Katastrophe machen können. Man würde wohl nicht allzu fehl gehen, ein solches Phänomen der in beiden Ländern mangelnden Tradition politischer Urteilskraft„Gesetzloses Russland“ weiterlesen

NAPOLEON – Biographie von Dimitri S. Mereschkowski: ein Werk der Weltliteratur

von Dr. Uwe Sauermann NAPOLEON – Biographie von Dimitri S. Mereschkowski: ein Werk der Weltliteratur Napoleon war ein Mann, der einen so herausragenden Philosophen und Schriftsteller wie Dimitri Mereschkowskij nicht nur zum Verfassen einer Biografie, sondern zum Komponieren eines Werks der Weltliteratur herausfordern konnte. Der Russe Mereschkowskij hat Männer wie Arthur Moeller van den Bruck„NAPOLEON – Biographie von Dimitri S. Mereschkowski: ein Werk der Weltliteratur“ weiterlesen